Piwik auf dem Desktop

Ich bin komplett zufällig, bei Recherchen nach anderen Themen, über zwei recht interessante Tools gestoßen.

Ich benutze ja schon seit längerem Piwik, um die Statistiken meiner Webseiten zu tracken. An sich ist Piwik schon eine sehr gute Software und wird auch regelmäßig aktualisiert, so dass ich damit sehr zufrieden bin. Alle Features nutze ich nicht, aber zumindest die für mich wichtigen Infos habe ich relativ schnell zusammen.

Nun habe ich zwei Tools gefunden, die einem die Piwik Statistiken auch auf den lokalen Desktop bringen. Beide leider nur, wenn man online ist, aber dafür schön übersichtlich.

Das erste Tool ist der Piwik Connector: Es ist relativ simpel aufgebaut, so dass der große Vorteil der Übersichtlichkeit auch gleichzeitig den großen Nachteil der knappen Informationen mit sich bringt, die das Tool ausgibt. Wenn man nur mal eben sehen will, wie die Benutzerzahlen für die im Piwik erfassten Webseiten sind, und das auf einen Blick, für den ist der Piwik Connector das Tool der Wahl.

Die Einrichtung ist relativ simpel. Das Tool benutzt das Adobe AIR Framework, so dass man nur die AIR Datei herunterladen muss und diese dann automatisch installiert wird. Anschliessend richtet man seinen Piwik Account ein und sieht sofort eine Übersicht über alle dem Account zugeordneten Seiten. Mehr kann das Tool nicht.

Das andere Tool, dass ich gefunden habe, ist Desktop Web Analytics – For Piwik. Das Tool ist wesentlich ausgereifter. Es bildet sämtliche Funktionen des webbasierten Original-Piwiks auch auf dem Desktop an. Das ganze ist sehr übersichtlich und auch grafisch ansprechend gestaltet. Die Einrichtung ist fast genauso simpel wie beim Piwik Connector. Ebenfalls auf AIR basierend installiert sich das Tool genauso schnell, lediglich die Einrichtung der Accounts ist hier ein klein wenig aufwändiger. Was der Piwik Connector hier gut macht (alle eingerichteten Webseiten in einem Account verfügbar), macht DWA hier nicht ganz so bequem. Hat man mehrere Webseiten auf dem selben Piwik Account, muss man alle manuell hinzufügen, da hier „Account“ nicht den Useraccount, sondern die Webseite meint. Trotz dieses kleinen Mankos, aber ein durchaus brauchbares Tool.

Fazit: Die beiden Tools sind beide sehr brauchbar und leicht einzurichten. Sie verfolgen aber völlig unterschiedliche Ansätze. Piwik Connector zur schnellen Übersicht über alle Webseiten und DWA als detailliertes Statistik Tool. Was man nun eher benutzt, oder ob man einfach bei der Webvariante bleibt, ist einem selbst und dem Zweck überlassen. Ich kann beide durchaus empfehlen und konnte auch keine großen Nachteile entdecken.