Eclipse Java Heap Space Probleme

Ich musste mich heute den ganzen Tag mit Java Heap Space Problemen in meinem Eclipse rumärgern (jedesmal neu starten von Eclipse!!!), nachdem ich ein größeres Projekt hinzugefügt hatte. Aber endlich hab ich die Lösung gefunden und es geht wieder alles, so wie es soll, nein, sogar noch besser 😉

Im Endeffekt ist es auch ganz einfach:

  1. Öffnen der eclipse.ini im Eclipse Verzeichnis
  2. Anpassen des Parameters -Xms auf einen höheren Wert. Dieser Parameter definiert die Anfangsgröße des Heap-Speichers. Ich hab den von 40m (MegaByte) auf 128m gesetzt. Wenn man sowieso weiß, dass man öfters größere Projekte öffnet, kann sich das lohnen. Mein Eclipse ist etwas schneller geworden dadurch.
  3. Anpassen des Parameters -Xmx auf einen höheren Wert. Dies ist die Maximal-Größe des Heap und ist standardmäßig nur auf 384m gesetzt. Je nach verfügbarem RAM kann man Eclipse hier durchaus etwas mehr gönnen. Ich habe ihn erstmal auf 1024 MB gesetzt. Ich hoffe es reicht.

Schlussendlich sieht meine komplette eclipse.ini jetzt so aus:

-startup
plugins/org.eclipse.equinox.launcher_1.1.0.v20100507.jar
--launcher.library
plugins/org.eclipse.equinox.launcher.win32.win32.x86_1.1.1.R36x_v20100810
-product
org.eclipse.epp.package.php.product
--launcher.defaultAction
openFile
--launcher.XXMaxPermSize
256M
-showsplash
org.eclipse.platform
--launcher.XXMaxPermSize
256m
--launcher.defaultAction
openFile
-vmargs
-Dosgi.requiredJavaVersion=1.5
-Xms128m
-Xmx1024m

Gefühlt ist mein Eclipse nun nicht nur stabil, sondern auch wieder schneller.

Im Übrigen gibts auch nen Artikel im Eclipse-Wiki dazu.